Rheinzabern führt Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz ein

Kommunales

 

Rheinzabern führt Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz ein

 

Rheinzabern: Auf seiner Sitzung am Donnerstag hat der Gemeinderat einstimmig der Einführung der Ehrenamtskarte (www.wir-tun-was.de) Rheinland-Pfalz beschlossen. Durch sie erhalten ehrenamtlich Tätige die sich mind. 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich betätigen  in ganz Rheinland-Pfalz bestimmte Vergünstigungen. Für Rheinzabern wurde ein Preisnachlass von 15 % auf Kurse der Volkshochschule Rheinzabern und freier Eintritt in das Terra Sigillata Museum beschlossen.

Auf Vorschlag des Rechnungsprüfungsausschusses erfolgte im Weiteren  die Entlastung des Bürgermeisters und der Beigeordneten hinsichtlich des Jahresabschlusses für das Jahr 2014. Im Verlauf der Sitzung wurde die Änderung der Satzung zur Erhebung der wiederkehrenden Beiträge beschlossen. Insbesondere die Übergangsregelung für Straßen die erst in der Zukunft beitragspflichtig werden, musste auf den aktuellen Stand gebracht werden. Ansonsten waren nur Anpassungen an die aktuelle Rechtsprechung notwendig, so die anwesende Vertreterin der Verbandsgemeindeverwaltung. Unter dem Punkt Verschiedenes erfolgte ein Antrag der SPD Fraktion zur Aufnahme von Flüchtlingen in Rheinzabern. Der Fraktionsvorsitzende Bernd Weber beantrage eine öffentliche Sitzung des Sozialausschusses um die Bürger in Rheinzabern über die derzeitige Situation zu informieren. Nach Aussage der Ortsbürgermeisters Beil sind in naher Zukunft Informationsveranstaltungen in der ganzen Verbandsgemeinde Jockgrim geplant.

 

Kontakt:

Markus Kropfreiter

Stellv. Vorsitzender SPD Ortsverein Rheinzabern – Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit

Email: Internetbeauftragter@spd-rheinzabern.de

Tel. 0172 2847279

www.spd-rheinzabern.de

https://www.facebook.com/SPD.Rheinzabern

 

Homepage Peter Drexler

 

Login

Login

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 159837 -

Wetter-Online

Aktuelles